Controller M221 16 IO relay Ethernet

144,93 

Artikelnummer: TM221CE16R Kategorie:

Beschreibung

Hauptmerkmale
Produktserie
Modicon M221
Produkt oder Komponententyp
Logik-Controller
Nennhilfsspannung [UH,nom]
100…240 V AC
Anzahl digitale Eingänge
9, einzelner Eingang entspricht IEC 61131-2 Typ 1
Anzahl. analoger Eingänge
2 bei 0…10 V
Digitaler Ausgang
Relais Schließer
Anzahl digitale Ausgänge
7 Relais
diskrete Ausgangsspannung
5…125 V DC
5…250 V AC
Digitaler Ausgangsstrom
2 A
Zusatzmerkmale
Anzahl E/As (Summe)
16
Anzahl an E/A-Erweiterungsmodulen
4 für Transistorausgang
4 für Relaisausgang
Nennhilfsspannungsbereich
85…264 V
Netzwerkfrequenz
50/60 Hz
Einschaltstrom
40 A
maximum power consumption in VA
49 VA bei 100…240 V mit einer begrenzten Anzahl von E/A-Erweiterungsmodulen
33 VA bei 100…240 V ohne E/A-Erweiterungsmodule
Stromversorgungs-Ausgangsstrom
0,325 A 5 V für Erweiterungsbus
0,12 A 24 V für Erweiterungsbus
digitaler Logikeingang
Sink oder Source (positiv/negativ)
Eingangsspannung der Digitaleingänge
24 V
Typ digitale Eingangsspannung
DC
Auflösung des Analogeingangs
10 Bit
LSB-Wert
10 mV
Umwandlungszeit
1 ms pro Kanal + 1 Controller-Zyklus für analoge Eingänge Analogeingang
zulässige Überlastung an den Eingängen
+/- 30 V DC für 5 min (maximal) für Analogeingang
+/- 13 V DC (permanent) für Analogeingang
Spannungsstatus 1 garantiert
>= 15 V für Eingänge
Spannungsstatus 0 garantiert
<= 5 V für Eingänge
diskreter Eingangsstrom
7 mA für einzelner Eingang
5 mA für schneller Eingang
Eingangsimpedanz
3.4 kOhm für einzelner Eingang
100 kOhm für Analogeingang
4,9 kOhm für schneller Eingang
Reaktionszeit
35 µs ausschalten, I2…I5 Bedienpulte für Eingänge
10 ms einschalten für Ausgänge
10 ms ausschalten für Ausgänge
5 µs einschalten, I0, I1, I6, I7 Bedienpulte für schneller Eingang
35 µs einschalten, andere Klemmen Bedienpulte für Eingänge
5 µs ausschalten, I0, I1, I6, I7 Bedienpulte für schneller Eingang
100 µs ausschalten, andere Klemmen Bedienpulte für Eingänge
konfigurierbare Filterzeit
0 ms für Eingänge
3 ms für Eingänge
12 ms für Eingänge
Ausgangsspannungsgrenzen
125 V DC
277 V AC
Anschlüsse – Klemmen
6 A bei COM 1
7 A bei COM 0
absoluter Messfehler
+/- 1 % Skalenendwert für Analogeingang
elektrische Lebensdauer
100000 Zyklen AC-12, 120 V, 240 VA, ohmsch
100000 Zyklen AC-12, 240 V, 480 VA, ohmsch
300000 Zyklen AC-12, 120 V, 80 VA, ohmsch
300000 Zyklen AC-12, 240 V, 160 VA, ohmsch
100000 Zyklen AC-15, cos phi = 0,35, 120 V, 60 VA, induktiv
100000 Zyklen AC-15, cos phi = 0,35, 240 V, 120 VA, induktiv
300000 Zyklen AC-15, cos phi = 0,35, 120 V, 18 VA, induktiv
300000 Zyklen AC-15, cos phi = 0,35, 240 V, 36 VA, induktiv
100000 Zyklen AC-14, cos phi = 0,7, 120 V, 120 VA, induktiv
100000 Zyklen AC-14, cos phi = 0,7, 240 V, 240 VA, induktiv
300000 Zyklen AC-14, cos phi = 0,7, 120 V, 36 VA, induktiv
300000 Zyklen AC-14, cos phi = 0,7, 240 V, 72 VA, induktiv
100000 Zyklen DC-12, 24 V, 48 W, ohmsch
300000 Zyklen DC-12, 24 V, 16 W, ohmsch
100000 Zyklen DC-13, 24 V, 24 W, induktiv (L/R = 7 ms)
300000 Zyklen DC-13, 24 V, 7,2 W, induktiv (L/R = 7 ms)
Taktfrequenz
20 Schaltvorgänge/Minute mit Höchstlast
mechanische Lebensdauer
20000000 Zyklen für Relaisausgang
minimale Last
1 mA bei 5 V DC für Relaisausgang
Schutzfunktionen
Ohne Schutz bei 5 A
Rückstellzeit
1 s
Speicherkapazität
256 kB für Nutzeranwendung und Daten RAM mit 10000 Anweisungen
256 kB für interne Variablen RAM
Daten gesichert
256 kB built-in flash memory für Backup von Anwendung und Daten
Datenspeichergerät
2 GB SD-Karte (optional)
Batterietyp
BR2032 Lithium, nicht wiederaufladbar, Batteriedauer: 4 Jahre
Sicherungsdauer
1 Jahr bei 25 °C (durch Unterbrechung der Spannungsversorgung)
Ausführungszeit für 1K, Anweisung
0,3 ms für Ereignis- und periodischer Task
Ausführungszeit pro Anweisung
0.2 µs boolesch
genaue Zeit für Ereignis-Task
60 µs Antwortzeit
Maximalgröße der Objektflächen
255 %C Zähler
512 %KW konstante Worte
255 %TM Zeitrelais
512 %M Memory-Bits
8000 %MW Worte/Speicher
Echtzeituhr
Mit
Taktauswanderung
<= 30 s/Monat bei 25 °C
Regelkreis
Einstellbarer PID-Regler bis zu 14 simultane Schleifen
Zähleingangsnummer
4 Schneller Eingang (HSC-Modus) bei 100 kHz 32 Bits
counter function
Puls/Richtung
A/B
Einphasig
integrierte Schnittstellen
USB-Anschluss mit mini B USB 2.0 Steckverbinder
Nicht isolierte serielle Verbindung Seriell 1 mit RJ45 Steckverbinder und RS232/RS485 Schnittstelle
Ethernet mit RJ45 Steckverbinder
Versorgung
(seriell)Versorgung serielle Schnittstelle: 5 V, <200 mA
Übertragungsgeschwindigkeit
1,2…115,2 kBit/s (115,2 kBit/s Standard) für eine Schienenlänge von 15 m für RS485
1,2…115,2 kBit/s (115,2 kBit/s Standard) für eine Schienenlänge von 3 m für RS232
480 Mbit/s für USB
Kommunikationsprotokoll
USB-Anschluss: USB Protokoll – SoMachine-Netzwerk
Nicht isolierte serielle Verbindung: Modbus Protokoll Master/Slave – RTU/ASCII oder SoMachine-Netzwerk
: Ethernet Protokoll
Ethernet-Anschluss
10BASE-T/100BASE-TX 1 Port mit 100 m Kupferkabel
Kommunikationsdienst
DHCP-Client
Ethernet/IP-Adapter
Modbus TCP-Server
MODBUS TCP-Slave-Gerät
Modbus TCP-Client
Lokale Signalisierung
PWR: 1 LED (grün)
RUN: 1 LED (grün)
Modulfehler (ERR): 1 LED (rot)
SD-Kartenzugang (SD): 1 LED (grün)
BAT: 1 LED (rot)
E/A-Status: 1 LED pro Kanal (grün)
SL: 1 LED (grün)
ACT: Ethernet-Netzwerk-Aktivität (grün)
Verbindung (Verbindungsstatus): Ethernet-Netzwerkverbindung (gelb)
elektrische Verbindung
abnehmbare Schraubklemmenleiste für Eingänge
abnehmbare Schraubklemmenleiste für Ausgänge
Klemmenleiste, 3 Bedienpulte für den Anschluss der 24-V-DC-Stromversorgung
Stecker, 4 Bedienpulte für Analogeingänge
Mini B USB 2.0 Stecker für ein Programmiergerät
maximum cable distance between devices
Abgeschirmtes Kabel: <10 m für schneller Eingang
Ungeschirmtes Kabel: <30 m für Ausgänge
Ungeschirmtes Kabel: <30 m für Digitaleingang
Ungeschirmtes Kabel: <1 m für Analogeingang
Isolation
Zwischen Eingang und interner Logik bei 500 V AC
Nicht isoliert zwischen analogem Eingang und interner Logik
Nicht isoliert zwischen Analogeingängen
Zwischen Versorgung und Erde bei 1500 V AC
Zwischen Sensor-Spannungsversorgung und Erdung bei 500 V AC
Zwischen Eingang und Erdung bei 500 V AC
Zwischen Ausgang und Erde bei 1500 V AC
Zwischen Versorgung und interner Logik bei 2300 V AC
Zwischen Sensor-Spannungsversorgung und interner Logik bei 500 V AC
Zwischen Ausgang und interner Logik bei 2300 V AC
Zwischen Ethernet-Terminal und interner Logik bei 500 V AC
Zwischen Versorgung und Sensor-Spannungsversorgung bei 2300 V AC
Beschriftung
CE
Sensorstromversorgung
24 V DC bei 250 mA vom Controller bereitgestellt
Montagehalterung
Hutschiene TH35-15 Schiene entspricht IEC 60715
Hutschiene TH35-7.5 Schiene entspricht IEC 60715
Blech o Tafel m Befsatz
Höhe
90 mm
Tiefe
70 mm
Breite
95 mm
Produktgewicht
0,346 kg
Montage
Normen
EN/IEC 61010-2-201
EN/IEC 60664-1
EN/IEC 61131-2
Produktzertifizierungen
CSA
CULus
LR
RCM
IACS E10
EAC
ABS
DNV-GL
Umweltbedingungen
Normaler Bereich und Gefahrenbereich
Widerstandsfähigkeit gegen elektrostatische Entladung
8 kV in der Luft entspricht EN/IEC 61000-4-2
4 kV bei Kontakt entspricht EN/IEC 61000-4-2
Widerstandsfähigkeit gegen elektromagnetische Felder
10 V/m 80 MHz…1 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
3 V/m 1,4 GHz…2 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
1 V/m 2-2,7 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
Widerstandsfähigkeit gegen Magnetfelder
30 A/m 50/60 Hz entspricht EN/IEC 61000-4-8
Widerstandsfähigkeit gegen kurze Störsignale
2 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (Energieversorgungsleitungen)
2 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (Relaisausgang)
1 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (E/A)
1 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (Ethernet-Leitung)
1 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (serielle Verbindung)
Stoßspannungsfestigkeit
2 kV Stromversorgung (DC) Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
2 kV Relaisausgang Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
1 kV E/A Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
1 kV abgeschirmtes Kabel Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
0,5 kV Stromversorgung (DC) Differentialmodus entspricht EN/IEC 61000-4-5
1 kV Stromversorgung (DC) Differentialmodus entspricht EN/IEC 61000-4-5
1 kV Relaisausgang Differentialmodus entspricht EN/IEC 61000-4-5
0,5 kV Stromversorgung (DC) Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
Widerstandsfähigkeit gegen geleitete Störungen, bedingt durch Radiofrequenzen
10 V 0,15-80 MHz entspricht EN/IEC 61000-4-6
3 V 0,1…80 MHz entspricht Marine-Spezifikation (LR, ABS, DNV, GL)
10 V Festfrequenz (2, 3, 4, 6,2, 8,2, 12,6, 16,5, 18,8, 22, 25 MHz) entspricht Marine-Spezifikation (LR, ABS, DNV, GL)
elektromagnetische Emission
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 79 dBμV/m QP/66 dBμV/m AV ( Stromversorgung (DC)) bei 0,15…0,5 MHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 73 dBμV/m QP/60 dBμV/m AV ( Stromversorgung (DC)) bei 0,5…300 MHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 120…69 dBµV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 10…150 kHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 63 dBμV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 1,5…30 MHz entspricht EN/IEC 55011
Ausgestrahlte Emissionen – Teststufe: 40 dBμV/m QP Klasse A ( 10 m) bei 30…230 MHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 79…63 dBμV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 150…1500 kHz entspricht EN/IEC 55011
Ausgestrahlte Emissionen – Teststufe: 47 dBμV/m QP Klasse A ( 10 m) bei 200…1000 MHz entspricht EN/IEC 55011
Überbrückungszeit
10 ms
Umgebungstemperatur bei Betrieb
-10…55 °C (waagerechter Einbau)
-10…35 °C (senkrechter Einbau)
Umgebungstemperatur bei Lagerung
-25…70 °C
Relative Feuchtigkeit
10…95 %, ohne Kondensation (in operation)
10…95 %, ohne Kondensation (bei Lagerung)
Schutzart (IP)
IP20 mit montierter Abdeckung
Verschmutzungsgrad
<= 2
Aufstellungshöhe
0…2000 m
Aufbewahrungshöhe
0…3000 m
Vibrationsfestigkeit
3.5 mm bei 5…8,4 Hz auf symmetrische Schiene
3.5 mm bei 5…8,4 Hz auf Schalttafeleinbau
1 gn bei 8,4…150 Hz auf symmetrische Schiene
1 gn bei 8,4…150 Hz auf Schalttafeleinbau
Stoßfestigkeit
98 m/s² für 11 ms

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Controller M221 16 IO relay Ethernet“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.