Controller M251 Ethernet CAN

224,40 

Artikelnummer: TM251MESC Kategorie:

Beschreibung

Hauptmerkmale
Produktserie
Modicon M251
Produkt oder Komponententyp
Logik-Controller
Nennhilfsspannung [UH,nom]
24 V DC
Zusatzmerkmale
Anzahl an E/A-Erweiterungsmodulen
7 (lokal E/A-Architektur)
14 (Remote E/A-Architektur)
Nennhilfsspannungsbereich
20,4…28,8 V
Einschaltstrom
50 A
Leistungsaufnahme in W
32,6…40,4 W (mit einer begrenzten Anzahl von E/A-Erweiterungsmodulen)
Speicherkapazität
8 MB für Programm
64 MB für Systemspeicher RAM
Daten gesichert
128 MB built-in flash memory für Backup von Benutzerprogrammen
Datenspeichergerät
<= 32 GB SD-Karte (optional)
Batterietyp
BR2032 Lithium, nicht wiederaufladbar, Batteriedauer: 4 Jahre
Sicherungsdauer
2 Jahre bei 25 °C
Ausführungszeit für 1K, Anweisung
0,3 ms für Ereignis- und periodischer Task
0,7 ms für sonstige Anweisungen
Ausführungszeit pro Anweisung
0.022 µs
Anwendungsstruktur
3 zyklische Master-Tasks + 1 freilaufender Task
8 Ereignisaufgaben
4 zyklische Master-Tasks
8 externe Ereignis-Tasks
Echtzeituhr
Mit
Taktauswanderung
<= 60 s/Monat bei 25 °C
integrierte Schnittstellen
USB-Anschluss mit mini B USB 2.0 Steckverbinder
Nicht isolierte serielle Verbindung seriell mit RJ45 Steckverbinder und RS232/RS485 Schnittstelle
Dual-Port Ethernet mit RJ45 Steckverbinder
CANopen J1939 mit SUB-D 9 Steckverbinder
Versorgung
(seriell)Versorgung serielle Schnittstelle: 5 V, <200 mA
Übertragungsgeschwindigkeit
1,2…115,2 kBit/s (115,2 kBit/s Standard) für eine Schienenlänge von 15 m für RS485
1,2…115,2 kBit/s (115,2 kBit/s Standard) für eine Schienenlänge von 3 m für RS232
480 Mbit/s für eine Schienenlänge von 3 m für USB
Kommunikationsprotokoll
USB-Anschluss: USB Protokoll – SoMachine-Netzwerk
Nicht isolierte serielle Verbindung: Modbus Protokoll Master/Slave – RTU/ASCII oder SoMachine-Netzwerk
Ethernet-Anschluss
Ethernet Markierung 10BASE-T/100BASE-TX – 2 Schnittstelle Kupferkabel
Webdienste
Webserver
Kommunikations-Service
DHCP-Client
Herunterladen
Ethernet/IP Slave-Gerät
IEC VAR ZUGRIFF
Modbus TCP-Client
Modbus TCP-Server
MODBUS TCP-Slave-Gerät
Überwachung
NGVL
Programmierung
Firmware-Updates
SMS-Benachrichtigungen
FTP-Client/Server
SNMP-Client/Server
SQL client
E-Mails vom Controller in der TCP/UDP-Bibliothek senden und erhalten
Webserver (WebVisu & XWeb-System)
OPC UA server
DNS client
Maximalzahl an Verbindungen
8 Modbus-Server
8 Modbus-Client
16 Ethernet/IP-Ziel
4 FTP-Server
10 Webserver
8 SoMachine-Protokoll
CANopen-Funktionsprofil
DR 303-1
DS 301 V4.02
Anzahl der Slaves
63 CANopen:
Lokale Signalisierung
PWR: 1 LED (grün)
RUN: 1 LED (grün)
Modulfehler (ERR): 1 LED (rot)
E/A-Fehler (E/A): 1 LED (rot)
SD-Kartenzugang (SD): 1 LED (grün)
BAT: 1 LED (rot)
Ethernet Port aktiv: 1 LED (grün)
SL: 1 LED (grün)
Busfehler an TM4 (TM4): 1 LED (rot)
CANopen Betrieb: 1 LED (grün)
CANopen Fehler: 1 LED (grün)
elektrische Verbindung
abnehmbare SchraubklemmenleisteStromversorgung (Rasterabstand 5,08 mm)
Isolation
Nicht isoliert zwischen Versorgung und interner Logik
Zwischen Versorgung und Erde bei 500 V AC
Beschriftung
CE
Stoßspannungsfestigkeit
1 kV abgeschirmtes Kabel Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
1 kV Energieversorgungsleitungen Gleichtakt entspricht EN/IEC 61000-4-5
0,5 kV Energieversorgungsleitungen Differentialmodus entspricht EN/IEC 61000-4-5
Montagehalterung
Hutschiene TH35-15 Schiene entspricht IEC 60715
Hutschiene TH35-7.5 Schiene entspricht IEC 60715
Blech o Tafel m Befsatz
Höhe
90 mm
Tiefe
95 mm
Breite
54 mm
Produktgewicht
0,22 kg
Montage
Standards
ANSI/ISA 12-12-01
CSA C22.2 No 142
CSA C22.2 Nr. 213
EN/IEC 61131-2:2007
Marine-Spezifikation (LR, ABS, DNV, GL)
UL 1604
UL 508
Produktzertifizierungen
CULus
CSA
Widerstandsfähigkeit gegen elektrostatische Entladung
8 kV in der Luft entspricht EN/IEC 61000-4-2
4 kV bei Kontakt entspricht EN/IEC 61000-4-2
Widerstandsfähigkeit gegen elektromagnetische Felder
10 V/m 80 MHz…1 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
3 V/m 1,4 GHz…2 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
1 V/m 2 GHz…3 GHz entspricht EN/IEC 61000-4-3
Widerstandsfähigkeit gegen kurze Störsignale
2 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (Energieversorgungsleitungen)
1 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (Ethernet-Leitung)
1 kV entspricht EN/IEC 61000-4-4 (serielle Verbindung)
Widerstandsfähigkeit gegen geleitete Störungen, bedingt durch Radiofrequenzen
10 V 0,15-80 MHz entspricht EN/IEC 61000-4-6
3 V 0,1…80 MHz entspricht Marine-Spezifikation (LR, ABS, DNV, GL)
10 V Festfrequenz (2, 3, 4, 6,2, 8,2, 12,6, 16,5, 18,8, 22, 25 MHz) entspricht Marine-Spezifikation (LR, ABS, DNV, GL)
elektromagnetische Emission
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 120…69 dBµV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 10…150 kHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 63 dBμV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 1,5…30 MHz entspricht EN/IEC 55011
Ausgestrahlte Emissionen – Teststufe: 40 dBμV/m QP Klasse A ( 10 m) bei 30…230 MHz entspricht EN/IEC 55011
Leitungsgebundene Emissionen – Teststufe: 79…63 dBμV/m QP ( Energieversorgungsleitungen) bei 150…1500 kHz entspricht EN/IEC 55011
Ausgestrahlte Emissionen – Teststufe: 47 dBμV/m QP Klasse A ( 10 m) bei 230…1000 MHz entspricht EN/IEC 55011
Überbrückungszeit
10 ms
Umgebungstemperatur bei Betrieb
-10…35 °C (senkrechter Einbau)
-10…55 °C (waagerechter Einbau)
Umgebungstemperatur bei Lagerung
-25…70 °C
Relative Feuchtigkeit
10…95 %, ohne Kondensation (in operation)
10…95 %, ohne Kondensation (bei Lagerung)
Schutzart (IP)
IP20 mit montierter Abdeckung
Verschmutzungsgrad
2
Aufstellungshöhe
0…2000 m
Aufbewahrungshöhe
0…3000 m
Vibrationsfestigkeit
3.5 mm bei 5…8,4 Hz auf symmetrische Schiene
3 gn bei 8,4…150 Hz auf symmetrische Schiene
3.5 mm bei 5…8,4 Hz auf Schalttafeleinbau
3 gn bei 8,4…150 Hz auf Schalttafeleinbau
Stoßfestigkeit
15 gn für 11 ms

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Controller M251 Ethernet CAN“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.